Massives Fertighaus – Von der Planung bis zum Bau

Johann Kroeker

Planst du gerade dein neues Haus und fragst dich, ob man Fertighäuser auch massiv bauen kann? Ein massives Fertighaus ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Denn sowohl die Leichtbauweise der Fertighäuser als auch das klassische Massivhaus haben ihre Stärken, aber auch ihre Schwächen.

Wäre es da nicht besser beide Bauweisen miteinander zu kombinieren?! Und genau darum geht es bei fertigen Massivhäusern. Wir haben im nachfolgenden Artikel für dich die wichtigsten Informationen zu diesem Thema zusammengefasst.

  • Was zeichnet ein massives Fertighaus aus?
  • Welche Vor- und Nachteile gibt es bei der Fertighaus Massivbauweise?
  • In welchen Fällen sind massive Fertighäuser ratsam?
  • Wie wir dich von der Planung bis zum Bau unterstützen

Was zeichnet ein massives Fertighaus aus?

Dieser Begriff lässt sich ganz einfach erklären. Es handelt sich nämlich hierbei um ein massives fertiges Haus mit den Vorteilen beider Bauweisen. Um diesen Begriff besser zu definieren, sollte man im Idealfall die Eigenschaften der ursprünglichen Bauweisen kennen. Hier einige Punkte, die für ein Massivhaus charakteristisch sind:

Fünf typische Eigenschaften von einem Massivhaus

  1. Massivhäuser werden aus harten Baumaterialien gebaut. Das heißt, beim Bau des Hauses werden überwiegend Beton, Stein, Stahl, gegebenenfalls auch Lehm oder Ziegel verarbeitet.
  2. Auch Leichtbausteine oder sogenannte künstliche Steine zählen zu den Materialien der massiven Bauweise.
  3. Das klassische Massivhaus entsteht durch eine sogenannte Stein-auf-Stein Bauweise. Hieraus resultiert ein solides und starkes Mauerwerk. Aber auch Betonwände sind üblich.
  4. Die Decken des Hauses werden ebenfalls aus Stein oder Beton gefertigt. Diese Vorgehensweise gibt dem Massivhaus die nötige Stärke und Stabilität.
  5. Die Fertigstellung eines üblichen Massivhauses dauert bis zu sechs Monaten. Außerdem müssen Trockenzeiten für den Beton berücksichtigt werden.

Während die Massivbauweise in Deutschland viele Jahre beliebt war, setzt sich in den letzten Jahren auch immer mehr die Leichtbauweise durch. Hier die wichtigsten Eigenschaften von Fertighäusern.

Fünf Eigenschaften eines klassischen Fertighauses

  1. Beim Fertigbau wird das Haus aus vorgefertigten Bauteilen beziehungsweise Blöcken und Wänden zusammengesetzt.
  2. Hierzu nutzt man die sogenannte Leichtbauweise.
  3. Mithilfe des Ständerbaus werden Wände errichtet und anschließend gedämmt. Als Baustoff wird oft Holz verwendet.
  4. Auch das Dach wird beim Hersteller gefertigt und abschnittsweise zur Baustelle gebracht. Direkt danach findet die Zusammensetzung der Fertigbauteile statt.
  5. Die Bauweise eines Fertighauses ermöglicht eine Fertigstellung von vielen Häusern innerhalb kurzer Bauzeit. Die Montage dauert nur wenige Tage bis das komplette Haus steht.

Massive Fertighäuser: Die Kombination aus beiden Bauarten

Nachdem du jetzt die Eigenschaften beider Bauweisen kennst, fragst du dich bestimmt, was dann ein massives Fertighaus ist?
Bei einem massiven Fertighaus besteht das Kern-Haus üblicherweise aus Beton oder Steinstützen. Betonwände und Decken werden schon im Werk gefertigt und getrocknet. Die Bauelemente bestehen aus Leichtbeton. Dieser trocknet schneller und kann aufgrund seines Gewichts besser transportiert werden. Die Außenhaut und das Dach werden allerdings in der Leichtbauweise gefertigt. Anschließend kommen auf der Baustelle alle Teile zusammen und werden in wenigen Tagen miteinander verbunden. Somit nutzt man die Vorteile und Synergien aus beiden Bauarten. Das spart Zeit und Geld.

Welche Vor- und Nachteile gibt es bei der Fertighaus Massivbauweise?

Ein großer Vorteil an massiven Fertighäusern ist, dass auch hier, ähnlich wie bei der Leichtbauweise, viele Bauelemente ab Werk produziert werden können. Der Beton wird in eigens dafür entwickelten Trocknungsanlagen ausgetrocknet, ohne dass der komplette Baubetrieb stillstehen muss. Außerdem wird die Trocknungszeit stark reduziert.
Der Nachteil an diesem Verfahren ist, dass die Fertigung massiver Bauteile eine gründliche Planungsphase voraussetzt. Der Bauherr sollte vorab genau wissen, wie das Haus aussehen soll. Denn im Werk werden die Teile so angefertigt, dass am Ende jeder Baustein sitzt. Spielraum für Änderungen gibt es kaum. Daher gilt es bei massiven Fertighäusern: je länger und genauer die Planungsphase, umso besser!
Das bedeutet allerdings nicht, dass du deswegen auf ein individuelles Massivhaus verzichten musst. Aber du solltest deine Wünsche und den Grundriss so früh wie möglich mit dem Hersteller besprechen.

Wetterverhältnisse spielen bei deinem fertigen Massivhaus kaum noch eine Rolle, denn das Haus wird innerhalb weniger Tage montiert. Das ist gut für den kompletten Planungsprozess, denn Fristen können direkt mit dem Montagetermin abgestimmt werden.
Ein weiterer Grund für eine Massivbauweise ist die Langlebigkeit und die hohe Qualität deines Fertighauses. Dank massiver Baumaterialien hält dein Haus deutlich länger. Das steigert seinen Wert. Allerdings entstehen aufgrund der massiven Baustoffe auch höhere Kosten als bei einem klassischen Fertighaus in Leichtbauweise.

In welchen Fällen sind massive Fertighäuser ratsam?

Die Frage, welcher Haustyp zu dir passt, ist schon in der Planungsphase entscheidend. Viele Kunden erzählen uns in Vorgesprächen, dass sie massive Wände brauchen. Es gibt ihnen das Gefühl von Sicherheit, Ruhe und Ungestörtheit.
Das kann dir ein Fertighaus in Leichtbauweise nicht bieten. Holz ist ein lebendiger Baustoff, der mehr Schwingungen zulässt. Auch hinsichtlich der Energiedämmung und Wärmespeicherung unterscheidet sich die Leichtbauweise von einem Massivhaus. Hier ist es wichtig, dass man weiß, was man will.

Wenn du die Wärme an einem sonnigen Tag sofort spüren möchtest, dann passt die Leichtbauweise zu dir. Magst du es, wenn die Wände deines Hauses sich im Hochsommer nur langsam erwärmen und dir noch einige Tage angenehme Temperaturen ermöglichen? Dann ist ein Massivhaus für dich perfekt.
Wenn du die Vorteile der Massivbauweise nutzen möchtest und eine schnelle sowie individuelle Lösung für dein Eigenheim suchst, ist ein massives Fertighaus genau das Richtige für dich. Denn das Bauen eines massiven Fertighauses geht deutlich schneller und es vereint die Vorteile des massiven Bauens mit der Leichtbauweise.

Wie wir dich von der Planung bis zum Bau unterstützen

Wir von der Kröger HausBau GmbH unterstützen dich bei der Planung und Umsetzung deines neuen Eigenheims. Wir helfen dir dabei, dass dein Traumhaus genau so aussieht, wie du es gerne haben möchtest.
Folgende Vorteile bieten wir dir während der Planungs- und Umsetzungsphase:

Die Auswahl des Grundstücks

Besonders das Finden eines passenden Grundstücks ist selbst für Profis hin und wieder eine Geduldsprobe. Damit du gleich von Anfang an bei deiner Planung gut beraten bist, helfen wir dir schon ab dem ersten Schritt, nämlich bei der Grundstücksauswahl. Wir wissen worauf du als Bauherr achten solltest und geben dieses Wissen gern an dich weiter.

Die Finanzierung deines individuellen Traumhauses

Auch die Finanzierung eines Bauprojekts ist ein komplexes Thema. Aber keine Sorge! Mit unserer Hilfe bekommst du deine gewünschte Finanzierung, denn wir zeigen dir wie es geht und was du für deinen Bankberater brauchst.H3: Wir stehen für Transparenz

Dein Vertrauen ist uns wichtig. Als Kunde solltest du immer wissen, was Sache ist. Wir versprechen dir einen fristgerechten Einzug, eine Festpreisgarantie und transparente Verträge.

Wir bauen energieeffiziente und nachhaltige Häuser

Nachhaltigkeit ist ein sehr wichtiges Thema. Mit einem massiven Fertighaus investierst du in deine Zukunft. Daher solltest du als Bauherr auf energieeffiziente Materialien und eine nachhaltige Bauweise achten. Ist das Thema für dich Neuland? Kein Problem! Wir wissen wie es geht und geben dir den entsprechenden Input an die Hand.

Wir begleiten dich bis zur Fertigstellung

Nachdem du mit uns dein Haus geplant hast, starten wir im zweiten Schritt gemeinsam bei der Umsetzung durch. Wenn du noch keine Erfahrungen als Bauherr hast, ist das nicht schlimm. Wir unterstützen dich hierbei und nehmen dir gern komplexe Aufgaben ab. Gemeinsam gehen wir durch alle Phasen der Fertigstellung bis dein Haus schlüsselfertig und bezugsbereit ist.

Hast du noch Fragen oder möchtest eine Beratung? Dann kontaktiere uns jetzt und vereinbare noch heute ein kostenloses Erstgespräch.

 

Ratgeber Hausbau - Proffesionelle Beratung von Kroeker HausbauHausbau Bungalow - Das solltest Du darüber wissen